Rauchmelder können Menschenleben retten

Rauchmelderpflicht

Jedes Jahr verunglücken in Deutschland rund 500 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die große Mehrheit stirbt dabei nicht an Verbrennungen, sondern an Rauchvergiftung. Rauchmelder könnten viele dieser Unglücke verhindern.

Auch für die letzten beiden Bundesländer (Berlin und Brandenburg) gilt nun für Neu- und Umbauten eine Rauchmelderpflicht. Bestandsbauten müssen bis zum 31.12.2020 nachgerüstet werden. Somit gilt nun in ganz Deutschland eine Raumelderpflicht – zumindest für die Neu- und Umbauten.

Nach den gesetzlichen Regelungen müssen bei allen Neu- und Umbauten die Schlafräume, Kinderzimmer und Flure mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Für den Einbau der Rauchmelder ist der Eigentümer verantwortlich; für die Betriebsbereitschaft der Besitzer bzw. bei Mietwohnungen der Mieter.